Textile Impulse für die Zukunft: Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference 2021

Am 9. und 10. November fand die die diesjährige Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference in Stuttgart statt.

Die nächste Konferenz wird wieder wie gewohnt als Präsenzveranstaltung stattfinden. Am 1. und 2. Dezember 2022 lädt das DWI nach Aachen ein. Informationen finden Sie ab Dezember hier.

Die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF) organisierten in diesem Jahr eine digitale Veranstaltung, nachdem die Tagung in 2020 coronabedingt abgesagt worden war. 378 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 25 Ländern und vier Kontinenten nutzten die Gelegenheit, bei einem der wichtigsten europäischen Fachkongresse dabei zu sein. Die Konferenz wird jährlich im Wechsel von den Instituten ITM Dresden, DWI Aachen und DITF Denkendorf organisiert.

Über 60 Vorträge in Plenarsessions und drei Parallelsessions standen auf dem Programm. Expertinnen und Experten aus Wirtschaft und Forschung berichteten über Forschungsergebnisse und marktfähige textile Innovationen in den Bereichen Hochleistungsfasern, Faserverbundwerkstoffe, Medizintextilien, der Funktionalisierung und im Textilmaschinenbau. Die Themen der Konferenz standen im Zeichen der Umbrüche, die durch die digitale Transformation und die Anforderungen einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft von der Textilindustrie bewältigt werden müssen.

Unter dem Motto „Von der Idee bis zur Praxis“ stellte das Forschungskuratorium Textil e. V. in einer eigenen Transfersession erfolgreiche Kooperationsprojekte aus dem IGF-ZIM-Programm vor, in denen von Vertretern und Vertreterinnen aus Wissenschaft und Industrie gemeinsam Produkte und Verfahren entwickelt und erfolgreich umgesetzt wurden.

Referentinnen und Referenten aus den diesjährigen Partnerländern Portugal und Spanien gaben mit Vorträgen und Diskussionsbeiträgen einen umfassenden Einblick in die Textilindustrie und Forschung der beiden Länder. Ergänzt wurde das Tagungsprogramm durch eine virtuelle Ausstellung mit Firmen und Instituten sowie über 100 wissenschaftlichen Postern.

Drei der Posterpräsentationen wurden mit dem Best Poster-Award der Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference 2021 ausgezeichnet:

Ruben Czichos1, Andrea Miene2, Holger Ahlborn1, Daniel Thal2, Joachim Greiner1, Peter Middendorf1, Axel Herrmann2
1
Universität Stuttgart, Institut für Flugzeugbau, Stuttgart (Germany)
2Faserinstitut Bremen e.V. (FIBRE), Bremen (Germany)
Realistic mesoscopic modelling of braided fibre composite structures using laser triangulation

Ebba Fransén Waldhör1, Maxie Schneider1, Puttakhun Vongsingha2, Lukas Boxberger3, Christiane Sauer1, Paul Denz2
1Weißensee School of Art and Design, DXM - Design and Experimental Material Research, Berlin (Germany)
2Priedemann Facade-Lab GmbH, Großbeeren (Germany)
3Fraunhofer IWU, Fraunhofer Institute for Machine Tools and Forming Technology, Dresden (Germany)
ADAPTEX – Adaptive textile shading system for facades with integrated shape memory alloy (SMA)

Clemens Lindner London (UK), Sun Tao, Munich( Germany), Jonas Schikore, Munich (Germany)
TU Munich (Germany)
Adaptive shading Systems – a development for transformable grid structures

Herzlichen Glückwunsch!


Kooperationspartner der ADD International Textile Conference:

Forschungs­kuratorium Textil e. V., Berlin
Gesamtverband der deutschen Textil- und Modeindustrie e. V., Berlin
VDMA, Fachverband Textilmaschinen, Frankfurt/Main